>> home   >>  Programm  >>  Programm 2006  >>  5 Fabriken - Arbeiterkontrolle (A/2006) 

5 Fabiken – Arbeiterkontrolle In Venezuela (A/2006)

Regie: Oliver Ressler; 82min

In ihrem nach "Venezuela von unten" (67 Min., 2004) zweiten Film über die politischen und sozialen Veränderungen in Venezuela richten Dario Azzellini und Oliver Ressler in "5 Fabriken – Arbeiterkontrolle in Venezuela" den Fokus auf den industriellen Sektor. Die Veränderungen im Produktionsbereich Venezuelas werden anhand von fünf Großunternehmen in unterschiedlichen Regionen dargestellt: eine Aluminiumhütte, ein Textilunternehmen, eine Tomatenfabrik, eine Kakaofabrik und eine Papierfabrik. Von den Beschäftigten erkämpft und durch Kredite der Regierung unterstützt, breiten sich in Venezuela verschiedene Formen der Mit- und Selbstverwaltung aus. "Die Versammlung ist praktisch der Chef des Unternehmens", erklärt Rigoberto López von der Textilfabrik "Textileros del Táchira" in San Cristóbal vor dampfenden Wannen. Und die Spulmaschinenarbeiterin Carmen Ortíz fasst die Erfahrung so zusammen: "In der Kooperative zu arbeiten ist viel besser, als für andere zu arbeiten, denn das ist wie ein Sklave der anderen zu sein."

Oliver Resser war als Gast im Forum Stadtpark anwesend und hat anschliessend über den Film gesprochen und Fragen beantwortet (Moderation: Leo Kühberger)!

Mit freundlicher Genehmigung von Oliver Ressler

Screening: 27.07.2006

Link: www.ressler.at
Link: DVD: bestellen!