>> home   >>  Programm  >>  Programm 2008  >>  Ludicrous Diversion + 7/7 (UK/2006) 

Ludicrous Diversion + 7/7 Release 6 (UK/2006)

Regie: anonym; 28min; eng. OV + Regie: anonym; 36min; eng. OV

Im dritten Teil des agit.DOC Specials zum Thema Terroranschläge wird das Attentat am 7.7.2005 in London in den Mittelpunkt gestellt. Eine Serie von Explosionen hat London an diesem Tag erschüttert. Viel wurde seither von offizieller Seite verheimlicht, Videotapes sind nicht auffindbar, die Behörden lügen nachweisbar mehrfach und zeitgleiche Terror-Übungen von Behörden an den tatsächlichen Orten der Anschläge, sind nur einige der Ungereimtheiten die sich hier, ähnlich wie bei 9/11, herauskristallisieren. Deshalb gibt es ähnlich wie in den USA BürgerInnen-Bewegungen die eine neue unabhängige Untersuchung fordern. Tony Blair beschrieb so eine Untersuchung als: "ludicrous diversion" - also als "lächerliche Ablenkung". Kritisch denkende Menschen und Angehörige wollen so etwas aber nicht hinnehmen und kämpfen weiterhin für eine unabhängige Untersuchung.

Die beiden Dokumentarfilme zeigen die Ungereimtheiten in der offiziellen Version und präsentieren Fakten, die die Mainstream-Medien gerne ignorieren.

Österreichpremiere!

 

Mi.30.04.2008 @ Forum Stadtpark

Start: 20.00 Uhr >> EINTRITT FREI!

Screening: 30.04.2008

Link: www.julyseventh.co.uk

Link: agit.DOC Infosheet (PDF)