>> home   >>  Programm  >>  Programm 2006  >>  Loose Change 2nd (USA/2005) 

Loose Change 2nd Edition (USA/2005)

Regie: Dylan Avery; 82min, eng.OV

Anfang 2006 der aktuellste und schockierenste Dokumentarfilm zum größten "Terroranschlag" der Geschichte. New York City, Washington, Shanksville, USA, 11.September 2001.

Mit "Loose Change" – übersetzt etwa "Beginnender Wandel" – könnten die Filmemacher Dylan Avery, Korey Rowe (beide 22) und Jason Bermas (27) ein Massenpublikum erreichen. Dank FOX40. Der Ableger des riesigen TV-Networks FOX sendet aus dem 50 000-Seelen-Städtchen Binghamton im Bundesstaat New York. FOX steht im Ruf, stets den Bushisten die Stange zu halten. Offenbar hat sich die Firmenphilosophie aber nicht bis nach Binghamton herumgesprochen. Wie sonst ist es zu erklären, daß ein der nationalen Einheit verschriebener TV-Sender den Herrschern in Washington derart in die Suppe spuckt?

Über eine gewaltige Resonanz wundern sich jetzt auch die Macher von FOX40. Sie seien auf das nationale Interesse an ihrem Bericht zu »Loose Change« nicht gefaßt gewesen, heißt es auf der Webseite des Senders (lwww.wicz.com). Statt der üblichen 1000 bis 1500 Zugriffe wären es jetzt weit über 15000 Hits pro Tag. Gleich zwei Server seien unter dem Ansturm zusammengebrochen – ganz so schnell gehen Lügengebäude nicht zu Bruch. (Quelle: Ralf Wurzbacher / Junge Welt)

Mit freundlicher Genehmigung von Dylan Avery und Korey Rowe.

Screening: 27.04.2006

Link: www.loosechange911.com
Link: DVD: bestellen!

FILM ANSEHEN!