>> home   >>  Programm  >>  Programm 2011  >>  The Price of Pleasure: Pornography, Sexuality and Relationships (USA/2008) 

UP NEXT: The Price of Pleasure: Pornography, Sexuality & Relationships (USA/2008)

ENG OV.; 55 min; Regie: Miguel Picker, Chyng Sun; Buch: Chyng Sun, Robert Wosnitzer

Es gab Zeiten in denen Pornografie eher an den Rändern der Gesellschaft existierte. Heutzutage ist das anders. Das Geschäft mit der Pornografie ist einer der rentabelsten Sektoren der Kulturindustrie in den Vereinigten Staaten und hat einen geschätzten Jahresertrag von 13 Milliarden Dollar erreicht (Stand 2008). Gleichzeitig ist der Inhalt der Pornografie aggressiver geworden und immer öfter offenkundig sexistisch und rassistisch.

Der Dokumentarfilm der Universitätsprofessorin und Filmemacherin Dr. Chyng Sun und des Produzenten und Regisseurs Miguel Picker zeigt ein breites Spektrum an Interviews mit Konsument_innen, Kritiker_innen, Pornografie-Produzent_innen und Darsteller_innen. Besonders interessant ist dabei einerseits, wie männliche Pornografie-Produzenten offen über ihren Zugang zum anderen Geschlecht sprechen und andererseits welche Rolle bzw. welchen Einfluss Pornographie im Leben von Konsument_innen im Bezug auf die Entwicklung von sexuellen Phantasien und Beziehungen spielt.

Der Film zeichnet ein nuancenreiches und komplexes Portrait des Zusammenspiels von Vergnügen und Schmerz, Kommerz und Macht, sowie Freiheit und Verantwortung in den intimsten Aspekten menschlicher Beziehungen. Gleichzeitig analysiert der Film die beispiellose Rolle der kommerzialisierten Pornographie in der Amerikanischen Populärkultur und entlarvt gemeine Mythen des Genres.

Österreichpremiere

Mit besonderem Dank an Dr.Chyng Sun

 

Mo.28.03.2011 @ Forum Stadtpark

Start: 20.30 Uhr >> EINTRITT FREI!

The Price of Pleasure

Screening: Mo.28.03.2011

Link: Trailer

Link: thepriceofpleasure.com