>> home   >>  Programm  >>  Programm 2010 

Programmübersicht 2010

Der erste Film dieses Jahres thematisierte einen mutigen "whistleblower" Daniel Ellsberg ("The Most Dangerous Man in America"), der in den 1970er Jahren durch die Veröffentlichung der "Pentagon Papers" in Washington ein Erdbeben ausgelöst hat. Ein mutiger Mann, der durch sein Engagement und seinen Mut bewiesen hat, dass Skandale auch aufgedeckt werden können.

Im zweiten Film des Jahres - The Agronomist - thematisiert agit.DOC aus aktuellem Anlass den Inselstaat Haiti mit einem bewegenden filmischen Portrait des Haitianischen Radiomoderators Jean Dominique.

Im dritten Film präsentierte agit.DOC einen Beitrag zur Krisensituation der Kirche. Der Film The God Who Wasn't There von Brian Flemming vertritt die These, dass Jesus gar nicht exisitierte und stellt generell Religionen in Frage. Eine spannende und humorvoll-persönliche Auseinandersetzung mit für viele Menschen schwer fassbaren Thesen.

Ein agit.DOC Spezialprogramm im Mai und Juni präsentierte Dokumentarfilme zu den Themen Folter, Geheimdienste und Krieg. Mit einem zweiteiligen "Egmont R. Koch Special" wird auf die Hintergründe von Menschenversuchen und Folteranwendung durch die USA eigegangen: Folterexperten - Die geheimen Methoden der CIA erklärt minutiös recherchiert die Geschichte der in Abu Ghraib (zB) angewendeten Folter. In Deckname Artischocke zeigt Koch wie die CIA in den 50er und 60er Jahren in den USA und weltweit Menschenversuche durchführte.

Im November präsentierte agit.DOC die Graz-Premiere des Dokumentarfilms Srebrenica 360° von Conny Kipfer und Renate Metzger-Breitenfellner. Die Ereignisse von Srebrenica (Juli 1995, Bosnien) gelten als das schlimmste Massaker in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg.

Im Dezember zeigte agit.DOC ein zwei-Tages Special zum Thema Wasser: Mit Water Makes Money wurde eine Graz-Premiere eines aktuellen Dokumentarfilms zum Thema Wasser-Privatisierung gezeigt (20.12.). Gleich am nächsten Tag (21.12.) setzte sich das vorweihnachtliche Special fort und zeigte mit Blue Gold: World Water Wars einen preisgekrönten Dokumentarfilm aus den USA. Der Kampf um das "blaue Gold" weltweit ist Thema des Films von Sam Bozzo.

 

>>alle agit.DOC Filme (2006 bis 2011)