>> home   >>  Programm  >>  > Programm 2015 

Programm 2015

Die Dokumentarfilmreihe agit.DOC des FORUM STADTPARK, die 2006 von Daniel Erlacher (Elevate) ins Leben gerufen wurde, startete am Montag dem 2.3. in ihre zehnte Saison.

Valeria Maltseva und Josef Obermoser haben die Kuratierung Anfang 2015 von Daniel Erlacher übernommen.

Im Anschluss an die Vorführungen, die allesamt bei freiem Eintritt besucht werden können, finden Filmgespräche und Publikumsdiskussionen statt.

weitere Termine für 2015 zum Vormerken:

Mo. 23.11.2015 - This Changes Everything (2015)
Mo. 14.12.2015 - Bidder 70 (2012)

Bereits gezeigt:

Mit Katy Chevignys und Ross Kauffmans E-TEAM wurde zum Auftakt am 2.3. die Österreich-Premiere eines sehr beindruckenden Sundance-Gewinners präsentiert. Der Film porträtiert die mutigen Mitglieder des Emergency Teams von Human Rights Watch, die ihre Leben riskieren, um Menschenrechtsverletzungen in Kriegs- und Krisengebieten zu dokumentieren und darüber zu berichten.

Im Anschluss an die Filmvorführung gab es ein Gespräch mit der Protagonistin Anna Neistat (via Live-Videostream)

Am Montag dem 13.4. erzählte NIGHT WILL FALL die Geschichte des „missing Hitchcock“, der die Grauen der NS-Vernichtungspolitik eindrucksvoll sichtbar machen sollte, jedoch von den Alliierten in die Archive verbannt wurde, weil ihnen der Wiederaufbau der Wirtschaft wichtiger war als die Konfrontation der Deutschen mit ihrer Schuld.

Im Anschluss an die Filmvorführung gab es ein Gespräch mit dem Regisseur des Films, Andre Singer (via Live-Videostream).

Am 11.5. wurde in Kooperation mit der ÖH Graz der Film The Waltz gezeigt. Ein faszinierender Film über die chilenische Student*innenbewegung der letzten Jahre und ihren Kampf für ein kostenfrei zugängliches Bildungssystem.

Im Rahmen des Crossroads Festivals im Juni wurden die Filme Life According to Ohad und Killswitch gezeigt.

In Kooperation mit dem Elevate Festival wurde die Doku The Punk Singer am 24.10. gezeigt.

>>alle agit.DOC Filme (2006 bis 2015)